„NewCITYGHOSTS & NewGHOSTCITIES“

Sabine_1 (1 von 1)

Sabine Orlik
„Die klassische Architekturfotografie als Aufgabenstellung hat mir nicht genügend Freiheit gelassen und so habe ich andere Wege der Darstellung gesucht.

Die Abbildung der Gebäudeformen auf spiegelnden Flächen mit ihren Verzerrungen und Verwerfungen beflügeln die Fantasie und lassen in Verbindung mit der verbliebenen Natur surreale Geisterstädte, Stadtgeister und utopische Landschaften entstehen, die manch vertraute Stadtansicht erahnen lassen.“