„Siehst Du mich?“

 

Nicola Gerth

Die Serie „Siehst du mich?“ ist am Leuchttisch entstanden und experimentiert mit der Frage, wer wir sind.
Wie nehmen wir uns selbst wahr? Wie werden wir von anderen wahrgenommen? Ist das, was wir sehen wahrhaftig oder schon eine Interpretation?
Die am Leuchttisch fotografierten Vorlagen zeigen die Vielschichtigkeit einer Person auf.
Wir sind mehr als eine Person. Es entstehen Überlagerungen der Figuren. Manche verdoppeln sich beinahe, weisen Ähnlichkeiten auf. Andere zeigen komplexere Charaktere auf, werden vielfältiger.
Zu sehen ist eine Verschiebung des eigenen Blicks, eine Vieldeutigkeit der Wirkung und der Wahrnehmung. Und es beginnt die Suche nach einer Antwort.