Sorgearbeit

Marlene Pfau

Sorgearbeit

Die dokumentarische Serie „Sorgearbeit“ setzt sich mit dem Thema der 24-Stunden-Betreuung in der häuslichen Altenpflege auseinander. Die aus Polen stammende Betreuungskraft Danuta Banasiak kümmert sich um Frau Fischer, die stark an Demenz erkrankt ist. Die beiden wohnen zusammen in der Nähe von Paderborn. Die Perspektive der Serie richtet sich auf die Beziehung der beiden Frauen, welche einerseits durch die von Migration geprägte Situation der Pflegerin als auch durch den orientierungssuchenden Zustand der kranken Frau gekennzeichnet ist und von einem engen Beisammensein erzählt.