Am Limit

Heike Günther

Am Limit

Die Ausstellung „Am Limit“ begleitet Annette H. durch das Jahr ihrer Krebsbehandlung. Sie zeigt Momentaufnahmen aus einem Alltag, in dem das Familienleben weitergeht und nichts mehr selbstverständlich ist. „Niemand ist alleine krank“, sagt Annette H. Für sie bedeutet das, offen mit ihrer Situation umzugehen und die schönen und schrecklichen Erfahrungen mit ihrem Umfeld zu teilen.
In Deutschland erkrankt jede achte Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Die Ausstellung möchte Mut machen und Berührungsängste abbauen. Sie schafft Raum für Begegnung und Fragen.